Rat und Hilfe für Eltern

Erziehungsberatung, Hilfsangebote & Unterstützung

kinder schutzbund rat holen 1

Eltern- und Familienberatung

Die täglichen Anforderungen und Belastungen durch Kinder, Familie oder Lebensumstände wachsen Ihnen über den Kopf? Sie sind ausgelaugt und wissen nicht mehr weiter?

Keine Sorge, so geht es vielen Eltern. Ein Gespräch mit einer außenstehenden, neutralen Person kann gut tun und helfen. Der Kinderschutzbund Leverkusen unterstützt Sie mit Rat und Tat.

Unser Beratungs­angebot

Wir beraten bei:

Trennungs- und Scheidungskonflikten
Problemen von Jugendlichen mit Eltern oder Schule
Erziehungsfragen
Erziehungsschwierigkeiten
Gewaltproblematiken, sexueller Gewalt, sexuellem Missbrauch
Vernachlässigungsfällen
Kindeswohlgefährdung nach § 8a SGB VIII
Fachfragen rund um Familie und Erziehung

Die Beratungen sind freiwillig und kostenlos. Wir unterliegen der Schweigepflicht und arbeiten nach Ihrer Zustimmung mit allen Beteiligten und mit anderen sozialen Einrichtungen zusammen.
Unser Ziel ist es, gemeinsam mit Ihnen unter Zuhilfenahme der vorhandenen Stärken und Fähigkeiten gangbare Lösungen zu entwickeln, zu erproben und umzusetzen.

 

Was muss ich tun, wenn ich eine Beratung wünsche?

Vereinbaren Sie gerne telefonisch einen Beratungstermin unter 02171 8 42 42.

Sollten wir nicht persönlich erreichbar sein, hinterlassen Sie uns bitte eine Nachricht. Wir rufen Sie zeitnah zurück.

Die Beratungstermine finden nach individueller Absprache bei:

Sylwia Bocianski
bocianski@dksb-leverkusen.de
Dipl. Pädagogin
Systemische (Familien-)Therapeutin (DGSF)
Bindungsbasierte Beratung und Therapie (B.B.T.)
SAFE-Mentorin
Somatic Experiencing (i. A.)

Antje Lachmann
lachmann@dksb-leverkusen.de
Dipl. Pädagogin
Familientherapeutin
Kinder- und Jugendtherapeutin
Kinderschutzfachkraft

AdobeStock 547653338 hilfe durch aemter stoerer 1

Hilfe für Eltern von Babys

Babylotse Logo Leverkusen DRUCK2

Babylotsen: Perfekter Start ins Leben

Unsere Babylotsen im Klinikum Leverkusen unterstützen werdende und frischgebackene Eltern mit Rat und Tat bei allem, was vor und nach der Geburt anfällt – freiwillig und kostenlos.

  • Hebamme/Kinderarzt finden
  • Beratung zu Dingen, die Ihr Baby braucht
  • Unterstützung im Alltag/bei Anträgen
  • Geburtsurkunde und Elterngeld
  • Informationen zu Angeboten in Ihrem Stadtteil
  • Hilfe für Alleinerziehende
  • Unterstützung für zugezogene Neu-Leverkusener


Ihre Babylotsen in Leverkusen:

Theresa Kisfeld-Jennewein
Tel: 0178 – 166 21 61

Christine Kallwass
Tel: 01575 – 302 95 93

Wellcome Logo

wellcome: Hilfe nach der Geburt

Das Baby ist da, die Freude ist riesig – und nichts geht mehr. Wer keine Hilfe von Familie, Nachbarn oder Freunden hat, bekommt sie von wellcome. Die ehrenamtliche wellcome-Mitarbeiter*innen.

  • wacht über den Schlaf des Babys, während die Mutter in Ruhe duscht oder isst
  • geht mit dem Geschwisterkind zum Spielplatz
  • begleitet die Zwillingsmutter zum Kinderarzt
  • kauft Kleinigkeiten ein
  • steht mit Rat und Tat zur Seite
  • hört einfach nur zu


Die Hilfe durch wellcome können Sie zeitlich begrenzt in Anspruch nehmen

  • für eine Dauer von ca. drei Monaten
  • 1 – 2 x pro Woche
  • jeweils 2 – 3 Stunden
  • im ersten Lebensjahr des Kindes
  • gegen eine Gebühr von maximal 5 Euro pro Stunde plus eine einmalige Vermittlungsgebühr von maximal 10 Euro


Doch am Geld darf die Hilfe nicht scheitern. Wir ermäßigen gern individuell. Sprechen Sie uns an, wir finden immer einen Weg!

Babysprechstunde

Das Zusammenleben mit einem Säugling ist nicht immer leicht und stellt Mütter und Väter vor Aufgaben, die zu Unsicherheit und Überforderung führen können. In unserer Sprechstunde finden wir gemeinsam mit Ihnen Lösungen.

Weiterlesen

Sieht Ihr Alltag mit dem Baby so aus ?

  • Ihr Baby schreit viele Stunden und es ist nicht zu beruhigen.
  • Das Kind ist müde, aber es findet nicht in den Schlaf.
  • Nachts wacht das Baby ständig auf und verlangt nach Ihnen.
  • Den ganzen Tag möchte es beschäftigt werden, Ihnen bleibt keine freie Zeit mehr.
  • Das Kind verweigert das Essen, jede Mahlzeit wird zum reinsten Kampf.


Kennen Sie solche Fragen und Gedanken ?

  • Was mache ich falsch?
  • Mag mein Kind mich nicht?
  • Wohin mit meiner Wut?
  • Müsste ich nicht glücklich sein?

Haben Sie den Mut sich unterstützen zu lassen. Wir nehmen uns Zeit für Ihre Fragen bei:

  • unstillbarem Schreien
  • Schlafproblemen
  • Essstörungen
  • Verhaltensauffälligkeiten wie z.B. Trennungsängsten, Spielunlust

Wir bieten Ihnen

  • Beratungsgespräche in denen wir gemeinsam Lösungen finden.
  • Informationen zu den Entwicklungsphasen Ihres Kindes.
  • Auf Wunsch videogestützte Beobachtung von Eltern – Kind – Situationen, z.B. beim Spielen und Füttern


Ihre Ansprechpartnerin:

Roswitha Rheinbay
Dipl. Sozialpädagogin
Eltern-/Säuglings-/Kleinkindberaterin

Sprechstunde:
Freitags von 9:30 – 11:30 Uhr

Offene Spiel- und Beratungs­angebote

In Kooperation mit der AWO als Träger bieten wir im Opladener Laden Folgendes an:

Babytreff mit Spielangebot für Kinder von 4 bis 12 Monaten

mittwochs: 10:00 Uhr bis 11:30 Uhr

donnerstags: 09:00 Uhr bis 10:30 Uhr

Vater-Mutter-Elternsein / offenes Beratungsangebot für Eltern mit Kindern von 0 bis 6 Jahren

freitags: 13:00 Uhr bis 14:30 Uhr

Ort: Opladener Laden, Bahnhofstraße 21

AdobeStock 238350472

Angebote und Hilfen für alle Eltern

Elterntelefon

Sie sind Eltern und fühlen sich überfordert oder manchmal sogar hilflos? Wir sind für Sie da! Beim Elterntelefon suchen wir mit Ihnen gemeinsam nach Lösungen – vertraulich, anonym, kompetent und auf Augenhöhe.

Weiterlesen

Unsere ausgebildeten Beraterinnen und Berater wissen, vor welchen Herausforderungen Eltern stehen: ob bei Erziehungsproblemen, Schwierigkeiten in der Schule, Familienkrisen, Sucht oder Internet-Gefahren. Beim Elterntelefon suchen wir mit Ihnen gemeinsam nach Möglichkeiten des weiteren Vorgehens – vertraulich, anonym, kompetent und auf Augenhöhe.

Anonym und kostenlos: montags bis freitags von 9:00 – 17:00 Uhr
dienstags und donnerstags von  17:00 – 19:00 Uhr

Kitasprechstunde

In unseren Kita-Sprechstunden können Eltern über Auffälligkeiten oder schwierige Situationen in der Erziehung sprechen und sich praktische Hilfestellung geben lassen.

Weiterlesen

Je nach Bedarf können wir auch einen Themennachmittag anbieten, in dem verschiedene Fragen zur Erziehung behandelt werden.

Die Termine hängen in den beteiligten Kitas aus und können kostenfrei von den Eltern der jeweiligen Kita genutzt werden. Es erfolgt eine zeitnahe Aushängung unserer Termine und die Eltern können sich eintragen. Außerdem bitten wir um eine Abstimmung mit den jeweiligen Leitungen, damit es nicht zu einer Dopplung der Termine kommt.

Aktuell finden Sprechstunden in sieben Familienzentren statt mit denen wir Kooperationsvereinbarungen haben.

Leih-Omas oder -Opas

Sie springen ehrenamtlich bei der Kinderbetreuung ein, wenn Eltern nicht können und kein Babysitter greifbar ist. Kinderlieb, erfahren, geprüft.

Weiterlesen

Was tun, wenn die Großeltern zu weit weg wohnen, um auf ihre Enkel aufpassen zu können und auch sonst kein vertrauter Babysitter greifbar ist?

Dann können die Leverkusener Leih-Omas und Leih-Opas weiterhelfen. Sie helfen ehrenamtlich, schnell und flexibel bei der Betreuung von Kindern, vor allem in dringenden Fällen. Zum Beispiel, wenn Arztbesuche oder Elternabende anstehen oder wenn Behördengänge zu erledigen sind, aber auch, wenn Eltern einmal wieder ins Theater oder ins Kino gehen möchten.

So kann insbesondere jungen Familien und Alleinerziehenden geholfen werden.

Telefonischer Kontakt: 02171 – 581478

Kinder-Kleiderkiste

Ein Angebot für alle Eltern,die günstige, gut erhaltene Second-Hand-Kleidung, Schuhe, Spielzeug, Bücher, Kinderwagen, Buggys, Hochstühle, Kinderbetten, Unterwäsche, Bettwäsche und vieles mehr kaufen möchten.

Weiterlesen

Öffnungszeiten:

  • Opladen (bis Größe 116)
    Bracknellstr. 32
    Dienstag u. Freitag  10:00 bis 12:00 Uhr
  • Quettingen Lützenkirchener Str. 169
    Montag u. Dienstag
    10:00 bis 12:00 Uhr
    Mittwoch u. Donnerstag
    15:00 bis 17:00 Uhr
  • Rheindorf
    Felderstr. 165
    Montag, Dienstag, Donnerstag
    10:00 bis 12:00 Uhr
    Mittwoch
    15:00 bis 17:00 Uhr


Hier können Eltern günstige, nicht schadstoffbelastete (da mehrfach gewaschene) Kleidung kaufen. Wir entscheiden uns gegen eine Wegwerfgesellschaft und wertschätzen dadurch die Arbeit von Frauen, die oft unter miserablen Bedingungen die Kleidung herstellen.

Preise

  • Bücher 
    0,50 –2,00 €
  • Hose, Pullover, Schuhe
    1,00 – 3,00 €              
  • Anorak
    2,00 – 4,00 €
  • Kinderwagen
    ab 20,00 €


Die Mitarbeiter*innen im Laden arbeiten ehrenamtlich. Alle Einnahmen kommen unserer Beratungsstelle zugute.

Verleih von Auto-Kindersitzen

Sicher mit Kind im Auto unterwegs: Auto-Kindersitze schützen Ihr Kind und sind bis zu einem Alter von 12 Jahren oder einer Körpergröße von 150 cm von der Straßenverkehrsordnung vorgeschrieben.

Weiterlesen

In der Geschäftsstelle des Kinderschutzbundes Leverkusen können Sie bei Bedarf Kindersitze ausleihen. Wir bitten um vorherige telefonische Kontaktaufnahme.

Informationen und hilfreiche Links

Niemals schütteln – wenn Babys nicht aufhören zu schreien: Die ersten Wochen mit einem Baby bedeuten aufregende und schöne Zeiten, können aber auch anstrengend und nervenaufreibend sein. Der Film verdeutlicht, warum Säuglinge in den ersten Monaten oft und lange schreien können und weshalb Eltern ihr Baby nie schütteln dürfen.

elternsein.info: Hilfe und Beratungsangebote für (werdende) Eltern von Babys und Kleinkindern

Beratungsstelle des Kinderschutzbundes Leverkusen: 02171 84242

Elterntelefon: 0800 1110550 – anonym und kostenlos

Polizei Köln/Leverkusen: 0221 2290

Vorstand des Kinderschutzbundes Leverkusen: 02171 581478

Hotline “Allein mit Kind in NRW” in deutscher, russischer und englischer Sprache (Montag bis Freitag, 9:00-14:00 Uhr): 0201 82774 799

Wenn Sie mit einem Verantwortlichen im Kinderschutzbund Leverkusen Probleme haben sollten, können Sie sich hier Hilfe holen:

 

Gerne können Sie den Vorstand des Kinderschutzbundes auch kontaktieren, wenn Sie glauben, dass Sie uns etwas sagen möchten, oder wenn Sie eine gute Idee haben, was wir besser machen könnten.