Aktuelle Termine

Keine anstehenden Termine

Startschuss für das Projekt „KIDsmiling“

KIDsmiling startet in Leverkusen

Das bereits in unseren Nachbarstädten Köln und Düsseldorf so erfolgreich laufende Projekt KIDsmiling wurde nun auch in Leverkusen gestartet. Das Konzept wendet sich an Kinder und Jugendliche, die keine Anbindung an Vereine und Institutionen haben. Geleitet werden die Übungsstunden von erfahrenen und pädagogisch geschulten Trainerinnen und Trainern, die sensibel und professionell mit den Bedürfnissen der Kinder und Jugendlichen umgehen sowie Vorbild und Ansprechpartner sind.
Die Trainingseinheiten finden das ganze Jahr über statt. Auch sollen Flüchtlingskinder angesprochen werden, deren Situation oft nicht leicht ist, da in den gemeinschaftlichen Notunterkünften oder Wohnheimen kaum Möglichkeiten für ein Bewegungsangebot bestehen. Gerade für diese Kinder ist es wichtig, dass sie regelmäßig mit Gleichaltrigen in Kontakt treten, Spaß haben und sich bewegen. Der gemeinsame Sport hilft ihnen sich zu integrieren.

Eröffnungsveranstaltung am 18. Mai

Auf der Sportanlage Birkenberg im Stadtteil Opladen gab es am Donnerstag, dem 18. Mai, die Eröffnungsveranstaltung „KIDsmiling“. Unter Beteiligung der Initiatorin des Projekts Frau Dr. Sandra von Möller, Nationalspieler Lars Bender, dem Geschäftsführer der Fußballabteilung von Bayer 04, Herrn Michale Schade, Oberbürgermeister Uwe Richrath und dem Fanbeauftragten Meinolf Sprink konnten ca. 40 Mädchen und Jungen „Bundesligaluft“ schnuppern.

Lars Bender bei der Trainingseinheit

Eine besondere Überraschung war das Erscheinen von Brian the Lion, dem Maskottchen von Bayer 04.
Lars Bender ließ es sich nicht nehmen, die jungen Fußballer bei einer Trainingseinheit zu begleiten und damit (hoffentlich auch) langfristig für den Sport zu begeistern.
Der Kinderschutzbund Leverkusen unterstützt das Projekt.

Trainingseinheiten am Standort Leverkusen:
Für Mädchen und Jungen:

Opladen, Am Birkenberg 1 (Montags und Donnerstags von 16-18 Uhr)